The Avengers, eine 1968 gegründete Schülerband, coverte genau die zeitgenössische Beat- und Popmusik, die eine ganze Generation in Begeisterung versetzte. Der Bandname entsprach dem englischen Titel der TV Kult-Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“. Unter dem späteren Namen „Eintopf“ gewann die Band den Solinger Talent-Wettbewerb „Show 1972“.

Zeitgleich mit dem Austritt des Keyboarders, Martin Gerschwitz, löste sich die Band auf. Martin lebt seit vielen Jahren als sehr erfolgreicher Musiker in den USA und begleitete Künstler, wie Eric Burdon, Meat Loaf, Iron Butterfly u. a. auf ihren Welttourneen. Mit großer Heimatverbundenheit tritt Martin regelmäßig in Solingen auf.

Anlässlich eines dieser Auftritte im Jahre 2007 in Solingen wurde Martin Gerschwitz durch die ehemaligen Mitglieder der Schülerband mit einer musikalischen Einlage überrascht. Aufgrund der positiven Publikumsresonanz wurde kurzerhand beschlossen, unter dem Namen The New Avengers neu durchzustarten.

Nach intensiven Proben folgten zahlreiche öffentliche Auftritte bei verschiedenen Solinger Stadtteilfesten, bei Privatveranstaltungen und last not least in der „Cobra“ unter dem Motto „Faltenrock“. Der musikalische Fokus lässt sich am besten mit „Beat- und Rockmusik aus den 60er und 70er Jahren - handmade “ umschreiben.

Ende 2017 verstarb plötzlich Bassist Chris Rohr, was die Band in eine mehrmonatige Schockstarre versetzte. Zuvor hatte sich Jochen Schaaf (Sologesang) entschieden, die Band zu verlassen.

Mit großer Spielfreude, Engagement und Teamarbeit arbeitet die Band an ausgefeilten Arrangements auf hohem musikalischen Niveau. Mit instrumenteller Präzision sowie ausgefeiltem mehrstimmigen Gesang erhalten die Stücke einen eigenen Charakter.